Willkommen

beim Verband WIRTSCHAFT THUN OBERLAND

Am 12. Juni 2017 haben die Sektion Thun des Handels- und Industrievereins (HIV) des Kantons Bern und der Arbeitgeberverband (AGV) Wirtschaftsraum Thun und Berner Oberland fusioniert. Die Gründungsversammlung fand im Congress Hotel Seepark Thun statt. Nach der Gründungsversammlung feierten rund 200 Mitglieder und Gäste auf dem Motorschiff (MS) Berner Oberland bei einer Abendrundfahrt auf dem Thunersee die Fusion und den neuen, visuellen Auftritt des Verbands in den Farben gelb-schwarz-rot. Stadtpräsident Raphael Lanz überbrachte die Grüsse des Thuner Gemeinderates und unterstrich in seiner Rede die Wichtigkeit des neuen, starken Verbands für die Wirtschaftsregion Thun/Oberland. Bildimpressionen vom Gründungstag finden Sie unter der Rubrik Events, Event Galerie…

Der starke Verband

Der aus AGV und HIV Thun entstandene Verband WIRTSCHAFT THUN OBERLAND verspricht sich eine noch höhere Schlagkraft bei der Durchsetzung und Umsetzung von regionalen und wirtschaftspolitischen Anliegen im liberalen Sinn. Ebenso will der Verband arbeitgeberspezifische Fragen inskünftig noch engagierter diskutieren und Ziele und Absichten mit einer noch klareren Sprache vertreten. Neben einem spannenden und abwechslungsreichen Eventprogramm mit vier Anlässen im Vierjahreszeiten-Modell soll auch das jeweilige Networking nicht zu kurz kommen. Hauptziel aber bleibt, dass sich der Verband mit starken Unternehmen für einen starken regionalen Wirtschaftsraum mit guten Rahmenbedingungen einsetzt.


Der 9-köpfige Vorstand des Verbands WIRTSCHAFT THUN OBERLAND setzt sich aus folgenden Persönlichkeiten zusammen:

Reto Heiz, Präsident
(Berner Reha Zentrum AG)

Martin Strehl, Vizepräsident
(BRIMA Management AG, Hilterfingen)

Jens Bleher
(Fritz Studer AG, Steffisburg)

Luc Frutiger
(Frutiger AG, Thun)

Stephan A. Kocher
(Saab Bofors Dynamics Switzerland Ltd., Thun)

Louis Krebser
(Krebser AG, Thun)

Carlos Reinhard
(Reinhard Advisory AG, Thun)

Stefan Schneeberger
(Bürki Electric AG, Steffisburg)

Heinz Sollberger
(Heinz Sollberger AG Elektro- und Haustechnik, Spiez)



Die Delegierten des Vorstands im HIV-Kantonalverband: Reto Heiz, Louis Krebser, Carlos Reinhard

Die Delegierten des Vorstands im AGV-Kantonalverband: Martin Strehl, Luc Frutiger

Die Rechnungsrevisoren des Verbands: Marco Klopfenstein (UBS AG, Thun), Martin Nieman (Navica Treuhand AG, Thun)


Der Verband WIRTSCHAFT THUN OBERLAND zählt rund 350 Mitglieder und bleibt auch nach der Fusion HIV- und AGV-Mitglied – sowohl auf kantonaler Ebene als auch auf Stufe Dachorganisationen. Mit nachfolgenden Links gelangen Sie auf die kantonalen Websites.

Mitglied werden

Sind Sie schon Mitglied des Verbands WIRTSCHAFT THUN OBERLAND? Wenn ja, ist das perfekt. Wenn nein, sollten Sie es umgehend werden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie.

Verband WIRTSCHAFT THUN OBERLAND

    p.A. Handels- und Industrieverein des Kantons Bern
    Frau Bettina Buckingham
    Kramgasse 2, Postfach
    3001 Bern

Events

2018

Nov 16, 2017

Kommende Termine:

6. November 2018 - 17.30 Uhr: Wirtschaftsumfrage-Präsentation mit anschliessendem Politik-Talk in der Konzepthalle 6, Thun; ANMELDUNG


2019:

20. März 2019 - 17.30 Uhr: Hauptversammlung

20. Juni 2019 - 17.30 Uhr: Sommer-Anlass

anfangs Juli 2019: Arbeitgeber-Frühstück

21. August 2019: Anlass "Mitglieder besuchen Mitglieder"

5. November 2019: Wirtschaftsumfrage-Präsentation mit anschliessendem Talk

___________________________________________________________________________________________


29. August 2018: Anlass «Mitglieder besuchen Mitglieder» - Berner Reha Zentrum, Heiligenschwendi

Thuner Amtsanzeiger Medienbericht

Unser Anlass «Mitglieder besuchen Mitglieder» stand dieses Jahr ganz im Zeichen des Gesundheitswesens und führte uns ins Berner Reha Zentrum in Heiligenschwendi. In einem ersten Teil wurde den Teilnehmenden mit einer Führung die Möglichkeit geboten, hinter die Kulissen des Reha Zentrums zu blicken.

Anschliessend versammelten sich die rund 60 Interessierten zum Informationsteil über die Gesundheitspolitik. Jürg Wägli (Direktor Berner Reha Zentrum, Heiligenschwendi) und Bruno Guggisberg (CEO Spital STS AG, Thun) präsentierten dabei interessante Details zu ihren Betrieben sowie über das Schweizer Gesundheitswesen generell. Als besonderes Highlight referierte zum Schluss der Gesundheits- und Fürsorgedirektor des Kantons Bern, Regierungsrat Pierre Alain Schnegg, über die Berner Gesundheitspolitik und seine Ambitionen, die jährlichen Kostensteigerungen zu mindern. Nach einer interessanten Fragerunde mit den drei Referenten genossen die Teilnehmenden einen köstlichen Apéro riche. Ein herzliches Dankeschön gebührt Jürg Wägli und dem Berner Reha Zentrum, Heiligenschwendi für die Gastfreundschaft sowie den weiteren Referenten Regierungsrat Pierre Alain Schnegg und Bruno Guggisberg.


5. Juli 2018: Arbeitgeber-Frühstück zum Thema Arbeitszeit

Dem Vorstand von Wirtschaft Thun Oberland ist es ein Anliegen, dass die Mitglieder in der Entwicklung von arbeitgeberpolitischen Themen und Herausforderungen begleitet werden. Die Regulation wird von Tag zu Tag dichter und die Anforderungen an die Unternehmungen steigen laufend.

Am 5. Juli 2018 konnten wir zu früher Stunde rund 80 Teilnehmende zum Thema "Arbeitszeit" mit all seinen Facetten beim Arbeitgeber-Frühstück in der Stockhorn Arena begrüssen. Frau Eva Bruhin, Leiterin Arbeitgeberpolitik bei Swissmem führte ins Thema ein und zeigte die neuesten Entwicklungen auf. Beim anschliessenden Talk, zusammen mit den beiden Unternehmern Stephan A. Kocher, Saab Bofors Dynamics Switzerland Ltd. und Stefan Schneeberger, Bürki Electric AG, wurde die praktische Umsetzung diskutiert und beleuchtet (Fotos: siehe Galerie)


21. Juni 2018: Sommeranlass

Thuner Tagblatt Medienbericht.pdf

Jungfrau Zeitung Medienbericht.pdf

Der Sommeranlass in der Halle 6 in Thun begann mit einer spannenden Talkrunde zur kantonalen Politik. Madeleine Amstutz, Grossrätin und Gemeindepräsidentin aus Sigriswil und Carlos Reinhard, Grossrat und Unternehmer aus Thun erläuterten die wichtigsten Entscheide aus der Sommersession des kantonal-bernischen Parlaments. Unter der Moderation von Marco Oswald und Reto Heiz zeigten die beiden Politiker auf, welche Entscheide Einfluss auf unsere unternehmerischen Tätigkeiten haben.

Im Anschluss konnten die Mitglieder und Gäste ein leckeres Barbecue-Büffet geniessen. Bei sommerlichen Temperaturen auf der herrlichen Terrasse direkt an der Aare ergaben sich interessante Gespräche und Begegnungen. Auch die WM-Fans kamen mit einer grossen Flatscreen auf ihre Kosten, wo sie das WM-Vorrundenspiel Argentinien - Kroatien verfolgen konnten. (Fotos: siehe Galerie)


21. März 2018: Hauptversammlung + Präsentation/Talk zur Verkehrszukunft Region Thun

Thuner Tagblatt Medienbericht.pdf

Jungfrau Zeitung Medienbericht.pdf

Die erste Hauptversammlung des neuen Verbandes WIRTSCHAFT THUN OBERLAND, der aus der Fusion des Arbeitgeberverbandes Thun und Berner Oberland und der Sektion Thun des Handels- und Industrievereins hervorgegangen ist, stand ganz im Zeichen der «Verkehrszukunft Region Thun». Nach einer illustrativen Präsentation durch Konrad Hädener, Gemeinderat, und Markus Wyss, Kreisoberingenieur, entwickelte sich ein reger Austausch zu den Herausforderungen im Bereich Verkehrsfluss während der Sanierung Lauitorstutz und Berntorkreisel in den kommenden zwei Sommerperioden 2018 und 2019. Ein einigermassen akzeptabler Verkehrsfluss kann, trotz zahlreicher begleitender Massnahmen (Abendkurs der BLS-Schifffahrt, Aufrechterhaltung des öV, Entlastung Maulbeerkreisel), nur erreicht werden, wenn alle ihren Beitrag leisten und auf unnötige Fahrten verzichten. Zusätzlich platzierten die Teilnehmer ihre Erfahrungen mit dem neuen Bypass Thun-Nord und mit der Lichtsignalanlage Allmendstrasse. Wyss nahm diese Hinweise entgegen und sicherte Verbesserungen zu.

Die statutarischen Geschäfte gingen alle ohne grosse Diskussion über die Bühne. Die Fusion darf als gelungen bezeichnet werden. Der neue Vorstand hat den vergrösserten Verband in der Politik und Gesellschaft positioniert. Nach 11 Jahren engagierter Vorstandsarbeit ist Fred Gaegauf per Hauptversammlung 2018 aus dem Vorstand zurückgetreten. Der Vorstand dankt Fred Gaegauf für seine Leistungen zu Gunsten des Verbandes und der Thuner Wirtschaft. Neu in den Vorstand gewählt wurde Jens Bleher, CEO Fritz Studer AG, Steffisburg. Er wird im Vorstand die Interessen der Industrie einbringen und vertreten.

Neben dem intensiven Dialog zum Thema Verkehrszukunft Region Thun wird sich WIRTSCHAFT THUN OBERLAND in den kommenden Monaten, anlässlich des Arbeitgeber-Frühstücks mit dem Thema «Arbeitszeit» befassen, mit Regierungsrat P.A. Schnegg die Gesundheitspolitik diskutieren und via Wirtschaftsumfrage den Puls der Thuner Wirtschaft fühlen.

2017

Sep 08, 2013

4. September 2017

Nach der Gründungsversammlung des neuen Verbands WIRTSCHAFT THUN OBERLAND am 12. Juni 2017 im Congress Hotel Seepark Thun mit anschliessender Gründungsfeier auf dem Motorschiff MS Berner Oberland fand der nächste Mitglieder-Anlass am Montag, 4. September 2017 statt. Rund 80 Mitglieder besuchten die Schleuniger AG mit Sitz in Thun-Allmendingen. Schleuniger ist eine Technologiegruppe und Ausrüster in der kabelverarbeitenden Industrie. Die Kunden der Schleuniger Gruppe stammen vorwiegend aus der Automobil-, Unterhaltungs- und Informationsindustrie sowie der Kommunikationsbranche. Neben dem Firmenbesuch gab es eine Podiumsdiskussion zum Thema "Euro-/Franken-Kurs" und einen Networking-Apéro.

24. Oktober 2017

«Thuner Wirtschaft auf Kurs»

Die Thuner Wirtschaft entwickelt sich erfreulich. Das zeigt die Wirtschaftsumfrage von Wirtschaft Thun Oberland, die am 24.10. 2017 anlässlich des traditionellen Herbstanlasses des Wirtschaftsverbands präsentiert wurde. Rund ein Drittel der im Raum Thun angesiedelten Unternehmungen erwarten weiter steigende Umsätze bei stabilen Preisen. Über 80 % sind mit dem Arbeitsvorrat zufrieden und mehr als ein Drittel der Unternehmungen wollen nächstes Jahr mehr investieren als im Vorjahr. Die Ertragslage wird von rund 85 % der Firmen als genügend bis gut bezeichnet. Von der guten Entwicklung sollen auch die Mitarbeitenden profitieren. Bei einer Inflation von gegen null Prozent werden die Unternehmungen ihre Lohnsummen um rund 1 % für 2018 erhöhen, wobei in der Industrie und den Dienstleitungen mit etwas mehr, in der Bauwirtschaft etwas weniger als der Durchschnittswert erwartet werden kann. Die Herausforderung der unbesetzten Lehrstellen spitzt sich weiter zu. Die 100 auf die Umfrage reagierenden Unternehmungen melden 20 unbesetzte Stellen über alle Berufe. Grund ist nicht der weitere Anstieg der Anzahl Gymnasiasten an dieser Entwicklung, sondern vor allem die tiefere Anzahl der Schulabgänger.

Im anschliessenden Talk, geführt von Marco Oswald mit Jürg Marti, Gemeindepräsident Steffisburg und Susanne Szentkuti, Co-Leiterin Planungsamt Thun zu den laufenden Ortsplanungsrevisionen, kam deutlich zum Ausdruck, dass Ortsplanungsrevisionen sehr komplex sind, alle betreffen und eine intensive Kommunikation zwischen den Anspruchsgruppen notwendig sind. Aber auch innerhalb der Verwaltungen der Gemeinden, zwischen Kanton und Gemeinden und eventuell zum Bund sind Dialoge wichtig um das Mögliche machbar zu machen.

Die Präsentation der Wirtschaftsumfrage 2017 finden Sie unter den Publikationen.

Event Galerie

Weitere Bilder...

Publikationen




MEDIENMITTEILUNG vom 9. Mai 2018 (Konjunktur-Umfrage April 2018)

Medienmitteilung

Bericht Thuner Tagblatt

Bericht Jungfrauzeitung


MEDIENMITTEILUNG vom 12. Juni 2017 (Gründungsversammlung)
- Wirtschaft Thun Oberland: Der neue starke Verband (PDF)

- Artikel Jungfrau Zeitung (PDF)


MEDIENMITTEILUNG vom 24. August 2017 (Konjunktur-Umfrage: 1. und 2. Quartal 2017)

2017-08-24 Medienmitteilung_Konjunkturumfrage WVT.pdf

2017-08-24 Bericht_Konjunkturumfrage WVT.pdf


PRÄSENTATION WIRTSCHAFTSUMFRAGE 2017 vom 24. Oktober 2017

Wirtschaft Thun Oberland_Praesentation_Wirtschaftsumfrage 2017 vom 24.10.2017.pdf



Kontakt

Verband WIRTSCHAFT THUN OBERLAND

    p.A. Handels- und Industrieverein des Kantons Bern
    Frau Bettina Buckingham
    Kramgasse 2, Postfach
    3001 Bern

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf

© 2018 Verband WIRTSCHAFT THUN OBERLAND – Branding, Grafik & Design: TEXTCUBE, Agentur für Kommunikation, Thun

Nach oben